+43 660 4754874MO-FR: 8:00 - 18:00
StartseiteDatenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Allgemeine Information zur Datenverarbeitung

Bei der Verwendung dieser Webseite werden Daten verarbeitet. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer verarbeiteten Daten und verarbeiten diese selbstverständlich nach der Rechtslage der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher der Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist der Betreiber der verknüpften Domain. Als Datenverarbeiter sind die Unternehmen Vercel und Fathom tätig. Das Unternehmen nutzt die Dienste von Vercel, dh., dass diese Webseite bei Vercel gehostet wird und somit die Daten dort im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet werden. Erklärungen zu diesem Dienst sowie die individuellen Datenschutzerklärungen der Unternehmen finden Sie weiter unten in den jeweiligen Reitern.

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Nuvi Connect GmbH

Ortnergasse 15/3, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

kontakt@nuvi-connect.com

Kontaktdaten der Datenverarbeiter

https://vercel.com

Vercel Inc.

340 S Lemon Ave #4133, Walnut, CA 91789

privacy@vercel.com

https://sanity.io

Sanity AS

Trondheimsveien 2K, 0560 Oslo, Norwegen

privacy@sanity.io

https://postmarkapp.com/

Wildbit LLC

225 Chestnut St, Philadelphia, PA 19106, USA

https://postmarkapp.com/privacy-policy

https://usefathom.com

Fathom, Ltd

2232 Dell Range Blvd, Ste 245 # 341, Cheyenne, Wyoming 82009, USA

https://usefathom.com/privacy

Kontaktdaten der österreichischen Datenschutzbehörde

Barichgasse 40-42, 1030 Wien

+43 1 52 152-0

dsb@dsb.gv.at

Welche Daten werden verarbeitet?

Es werden bestimmte Daten der Endbenutzer*innen automatisch erfasst und verarbeitet. Die automatisch erfassten und verarbeiteten Daten beim Zugriff auf unsere Webseite nennen sich „Server-Log-Dateien“. Diese Dateien protokollieren die Aktivität von Benutzer*innen auf Webseiten.

Vercel

Diese Webseite benutzt den Hosting-Dienst von Vercel. Hierbei handelt es sich um eine
Cloudplattform, über welche diese Seite bereitgestellt wird. Bei jedem Zugriff eines Endbenutzers verarbeitet Vercel bestimmte Daten. Vercel erfasst und verarbeitet die
folgenden Daten automatisch in Server-Log-Dateien:


• die besuchte Webseite
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• die Datenmenge
• der Browsertyp
• das verwendete Betriebssystem
• die IP-Adresse (zu Sicherheitszwecken)
• und der Verweis (von welcher anderen Webseite auf unsere verwiesen wird)


Die Verarbeitung der IP-Adresse erfolgt auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dient dem Schutz vor Missbrauch und der Aufrechterhaltung der Sicherheit unserer Webseite. Da Vercel ein US-amerikanisches Unternehmen ist, können die verarbeiteten Daten in die USA übertragen werden. Um den Schutz Ihrer Daten bei der Übertragung sicherzustellen, stellt Vercel Standardvertragsklauseln gemäß Artikel 46 Absatz 2 lit. c DSGVO zur Verfügung.

Diese gewährleisten ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Übermittlung Ihrer Daten in die USA. Mehr zum Datenschutz des Unternehmens Vercel finden Sie unter https://vercel.com/legal/privacy-policy und https://vercel.com/legal/Vercel_Inc_- _Data_Processing_Addendum.pdf.

Fathom Analytics

Für die Webanalyse und zur Verbesserung unserer Website verwenden wir den Dienst Fathom Analytics. Fathom Analytics ist ein Analysedienst, der von Fathom, Ltd., ansässig in 2232 Dell Range Blvd, Ste 245 # 341, Cheyenne, Wyoming 82009, USA, bereitgestellt wird. Fathom Analytics erhebt und speichert Daten zur Analyse des Benutzerverhaltens. Im Gegensatz zu vielen anderen Webanalysediensten verfolgt Fathom Analytics die Benutzer nicht über Websites hinweg und sammelt keine persönlichen Daten. Alle erhobenen Daten werden aggregiert und sind vollständig anonym.

Die Verwendung von Fathom Analytics erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Analyse des Benutzerverhaltens, um sowohl unsere Website als auch unsere Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu optimieren.

Wir haben mit Fathom einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) abgeschlossen, der sicherstellt, dass die Verarbeitung der Daten in Übereinstimmung mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erfolgt und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet. Für den Fall, dass personenbezogene Daten außerhalb der EU bzw. des EWR übertragen werden, beruht dies auf Artikel 46 DSGVO. Fathom hat sich zu den Standardvertragsklauseln (SCCs) verpflichtet, um einen angemessenen Datenschutz bei der Übertragung personenbezogener Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz zu gewährleisten.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Fathom Analytics können Sie deren Datenschutzerklärung einsehen: https://usefathom.com/privacy

Postmark

Für den Versand von Transaktions-E-Mails nutzen wir den Dienst Postmark, angeboten von Wildbit LLC, 225 Chestnut St, Philadelphia, PA 19106, USA. Postmark ist ein E-Mail-Versanddienst, der eine hohe Zustellbarkeit von E-Mails sicherstellt und gleichzeitig die Einhaltung der Datenschutzstandards gewährleistet.

Wenn Sie eine Anfrage über das Kontaktformular stellen, bekommt der Betreiber der Website eine Transaktions-E-Mail. Dabei werden die Daten, die Sie im Kontaktformular angegeben haben, an Postmark übermittelt. Dies erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. a) und f) DSGVO mit Ihrer Zustimmung und unserem berechtigten Interesse an einer zuverlässigen und effizienten Kommunikation.

Wir haben mit Postmark einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) geschlossen, der sicherstellt, dass die Verarbeitung der Daten in Übereinstimmung mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erfolgt und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet. Für den Fall, dass personenbezogene Daten außerhalb der EU bzw. des EWR übertragen werden, beruht dies auf Artikel 46 DSGVO. Postmark hat sich zu den Standardvertragsklauseln (SCCs) verpflichtet, um einen angemessenen Datenschutz bei der Übertragung personenbezogener Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz zu gewährleisten.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Postmark können Sie deren Datenschutzerklärung einsehen: https://postmarkapp.com/privacy-policy bzw. https://postmarkapp.com/eu-privacy

Kontaktformulare

Die von Ihnen in eines unserer Kontaktformular eingegebenen Daten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und das zu Ihnen gehörige Unternehmen werden zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erhoben und verarbeitet. Diese Informationen werden auf der Plattform Sanity.io gespeichert. Dies erfolt auf der Grundlage Ihrer Zustimmung gemäß Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Ihre Rechte in diesem Zusammenhang finden Sie im unteren Abschnitt dieser Datenschutzerklärung.

Sanity.io ist ein Anbieter von Content-Management-Diensten, der entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen agiert. Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung des Zwecks ihrer Sammlung oder zur Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist. Wir treffen angemessene Maßnahmen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen und stellen sicher, dass Dritte keinen Zugang zu diesen Daten haben, es sei denn, dies ist zur Bereitstellung unserer Dienste erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie, um weitere Informationen über die Handhabung Ihrer persönlichen Daten zu erhalten. Mehr zum Datenschutz von Sanity.io finden Sie unter https://www.sanity.io/legal/privacy

Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten?

Die Erfassung dieser Daten ist aus technischer Perspektive erforderlich, um Ihnen die von Ihnen angeforderten Inhalte der Webseite korrekt bereitzustellen. Die Nutzung des Hosting-Dienstes von Vercel erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung mit bestehenden und potenziellen Kunden gem. Art. 6 Abs 1 lit b DSGVO, sowohl auch zum Zweck der Wahrung berechtigter Interesse nach Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO. Unter die berechtigten Interessen fällt die Auswertung der verarbeiteten Daten zur rechtzeitigen Erkennung von Bedrohungen durch böswillige Dritten, um anschließend geeignete Sicherheitsmaßnahmen vornehmen zu können. Ohne die Verarbeitung kann diese Funktionsfähigkeit nicht gewährleistet werden. Die Daten, die Sie über das Kontaktformular bereitstellen, verwenden wir, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Auf welchen Rechtsgrundlagen verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten die oben genannten Daten auf Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses im Sinne des Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und aufgrund unserer Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen Vercel gem. Artikel 6 Abs. 1 lit b DSGVO.

Zusätzlich verarbeiten wir die in unserer Datenbank gespeicherten personenbezogenen Daten auf Grundlage der Einwilligung des Benutzers gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Benutzer haben das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, was jedoch keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung hat, die aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf erfolgte.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung zu verbessern, indem sie Informationen wie beispielsweise Einstellungen und Anmelde-Status speichern. Laut Gesetz können Cookies, die für den Betrieb einer Webseite unbedingt notwendig sind, ohne Zustimmung des Benutzers/der Benutzerin auf dem Gerät gespeichert werden. Für alle anderen Arten von Cookies, wie Präferenz- und Marketing-Cookies, ist jedoch die Zustimmung des Benutzers/der Benutzerin erforderlich. Die Verarbeitung notwendiger Cookies ist durch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt, während die Verarbeitung nicht notwendiger Cookies aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO nur mit Zustimmung des Benutzers/der Benutzerin erfolgen darf. Im Abschnitt Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber, wer die Betreiber der Website sind, wie Sie uns kontaktieren können und nach welchen Rechtslagen wir Daten verarbeiten.

Cookies auf unserer Webseite

  • cc: Dieser Cookie speichert einen Token mit Ihren Zustimmungen und einer ID, um die Zustimmungen mit den Einträgen in unserer Datenbank zu verknüpfen.
  • antrag: Speichert die IDs der gestellten Anträge, um den Status der Aufträge für den User der Webseite sichtbar zu machen.
  • cartId: Speichert die ID des Warenkorbs, um diesen sessionübergreifend wieder aufrufen zu können.

SSL-Verschlüsselung

Wir verwenden die SSL-Verschlüsselung, um Ihre Daten bei der Datenübertragung zu schützen.

Welche Rechte haben Sie?

Sie können uns jederzeit unter unseren obenstehenden Kontaktdaten erreichen, um die folgenden Rechte auszuüben.

Recht auf Auskunft über die Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies für den von uns vorgesehenen Zweck der Datenverarbeitung notwendig ist. Sollte der Zweck entfallen, so werden ihre Daten nicht länger gespeichert und gelöscht.

Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen

Sie haben das Recht vom Verantwortlichen der Datenverarbeitung eine Bestätigung darüber zu fordern, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden – Ist dies der Fall, so haben Sie zusätzlich ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten – sprich die Verarbeitungszwecke und die Kategorien personenbezogener Daten.

Recht auf Berichtigung

Sollten Ihre personenbezogenen Daten nicht richtig sein, so haben Sie als betroffene Person das Recht, unverzüglich die Berichtigung der betreffenden Daten vom Verantwortlichen zu fordern. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben als betroffene Person das Recht, vom Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Zudem ist der Verantwortliche verpflichtet, personenbezogene Daten so rasch wie möglich zu löschen, sofern einer der Gründe des Artikel 17 Abs 1 lit a bis f DSGVO zutrifft.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen. Ein weiterer Grund für das Recht auf Einschränkung wäre, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangen.

Benachrichtigung der von einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten betroffenen Person

Sollte die Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten ein hohes Risiko für die persönlichen Rechte und Freiheiten zur Folge haben, so haben wir als Verantwortliche Sie unverzüglich über dies zu unterrichten.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstoßen hat, so haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist in Österreich die Datenschutzbehörde. Die Kontaktdaten der Datenschutzbehörde finden Sie oben unter dem Reiter „Kontaktdaten“.

Änderung der Datenschutzerklärung

Um stetig den aktuellen Bestimmungen der DSGVO zu entsprechen, behalten wir uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen. Bei einem erneuten Zugriff auf diese Webseite gilt schlussendlich immer die aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Zuletzt bearbeitet: 16.3.2024